Informationszentrum Trinkwasser

In Helenabrunn befindet sich das 1991 gegründete Informationszentrum Trinkwasser, wo auf anschauliche Weise Wasser und seine Aufbereitung dargestellt werden.        

Informationszentrum Wasser
Wasser umgibt uns selbstverständlich, ebenso selbstverständlich wird es von uns genutzt. Die NEW möchte mit Ihrem Informationszentrum Wasser auf dem Gelände des Wasserwerks Helenabrunn, dem Wassererlebnispfad und der Wasserwerkstatt Anregung zum Nachdenken und Begreifen des Stoffes Wasser geben.

Wassererlebnispfad
Technische Fakten zum Betrieb eines Grundwasserwerks, zu Fragen und Problemen der Trinkwassergewinnung werden bei einem Gang über den Wassererlebnispfad vermittelt.

Tafeln und verschiedene Modelle bieten auf dem Außengelände des Wasserwerks Helenabrunn umfassende Informationen zum Thema Trinkwasser und Abwasser.

Wasserwerkstatt
In der Wasserwerkstatt steht das praktische “Begreifen” des Mediums Wasser im Vordergrund. Kinder können hier mit Wasser matschen, arbeiten und experimentieren.


Die über 100jährige Geschichte des Wasserwerks Helenabrunn bietet auch die Möglichkeit einer historischen Betrachtung der Trinkwasserversorgung. So kann in der neu gestalteten Dampfmaschinenhalle, die heute als Vortrags- und Konferenzraum dient, eine Dampfkolbenpumpe, Baujahr 1901, besichtigt werden.

Wann, Wo, Wie ?
In der Zeit zwischen dem 1. April und dem 20. September ist der Wassererlebnispfad samstags von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der vor dem Gelände liegende Natur- und Steingarten ist jederzeit zugänglich. Schulklassen und Gruppen können das Infozentrum nach Terminabsprache (Tel. 0 21 66 / 6 88-24 06 Renate Gluth) besuchen. Zu erreichen ist das Wasserwerk mit der Buslinie CE 89 ab Mönchengladbach Hauptbahnhof oder mit dem PKW über die Kaldenkirchener Strasse bzw. über die A 52 Autobahnabfahrt Mönchengladbach Nord.